„Weckschreck“, die neue ZDF-Kinderserie mit Comics

10 Folgen mit Patty und Cem, die sich mit den Träumen ihres Freundes Jan herumschlagen müssen.

Inhalt

Jeden Morgen wacht Jan vom schrillen Schrillen seines Weckers auf und findet etwas aus seinen Träumen im Bett. Das hat meist unangenehme Folgen und zieht Abenteuer nach sich. Denn es handelt sich dabei nicht nur um einen Scooter, der leider einer gefährlichen Gang gehört, sondern auch um Dornröschens Spindel, eine Zeitmaschine, die hilfreiche Tante Hilde oder eine Riesenkobra. Handeln ist gefragt.

Produktion

Produziert von Mideufilm/Erfurt, gedreht in Arnstadt über zwei Monate, vier Folgen von Hortense und Leandra Ullrich, 6 Folgen von den Köbris. Regie: Leah Striker und Damian Schipporeit.

Weckschreck

Schräg, knallig, schnell: Weckschreck ist wie der Schreck, den Jan jeden Morgen erlebt: schnell, mit harten Konsequenzen, bunt und überzogen, lustig und spannend… und es geht immer weiter.